Tennis-Club Hechingen e.V. | ✆ +49 7471 4222

Daily News 08.08.2016

Schnyder und Zaja stehen im Hauptfeld



Die 19. Boso-Ladies-Open des TC Hechingen haben gestern mit der Qualifikation begonnen. Das Hauptfeld des 25 000-Dollar-Turniers führt in diesem Jahr Isabella Shinikova aus Bulgarien, 143. der Weltrangliste, an. An den Positionen zwei, drei und vier sind die Niederländerin Cindy Burger (WTA 150), Tereza Smitkova (Tschechien/WTA 192) und Dalia Jakupovic (Slowenien/WTA 209) gesetzt. Titelverteidigerin Romina Oprandi (Schweiz) hingegen hat ihre Teilnahme in Hechingen wegen einer Verletzung abgesagt.

Dafür muss ihre Landsfrau Patty Schnyder (WTA 336) – die 37-Jährige Linkshänderin war im November 2005 die Nummer sieben der Welt – nicht durch die Mühlen der Qualifikation sondern rückt aufgrund ihres Rankings direkt ins Hauptfeld. Dasselbe gilt für die Mengenerin Anna Zaja vom TEC Waldau (WTA 348).

"Der Cut ist zwar aufgrund einiger Absagen noch ein bisschen weiter nach oben gewandert, aber dass mit Patty Schnyder ein großer Name direkt ins Hauptfeld gekommen ist und Anna Zaja als einzige Deutsche ohne Wildcard dabei ist, freut mich natürlich. Ich gehe davon aus, dass wir ein sehr offenes und spannendes Turnier erleben, weil die Spielerinnen in der Rangliste alle nahe beisammen liegen", sagt Turnierdirektor und Waldau-Manager Thomas Bürkle.

Erst am Dienstag stehen die ersten Matches für die Spielerinnen im Hauptfeld der Ladies Open auf dem Programm. Die ersten Entscheidungen in der Qualifikation sind hingegen bereits gefallen. Das Aus ereilte dabei gestern die beiden Lokalmatadorinnen Sophie und Stephanie Diebold vom TC Hechingen.

Sophie Diebold zog gegen die Serbin Natalija Kostic (WTA 618) mit 0:6 und 0:6 den Kürzeren. Stephanie Diebold unterlag Ann-Katrin Schmitz 0:6/1:6. Heute geht es mit der zweiten Runde der Qualifikation in Hechingen ab 12 Uhr weiter. Ergebnisse 1. Runde Quali Ola Abou Zekry (EGY) – Anna Signe Rasmussen (DEN) 6:7/3:6, Sophie Diebold (GER) – Natalija Kostic (SRB) 0:6/0:6, Anna-Katrin Schmitz (GER) – Stephanie Diebold (6:0/6:1), Madeline Bosnjak (CRO) – Ioana Loredana Rosca (ROU) 6:7/1:6, Eden Sophie Schlagenhauf (GER) – Maja Issler (GER) 5:7/6:4/4:6, Sina Haas (GER) – Dilara Yurtkuran (TUR) 6:1/6:1, Diana Sumova (CZE) – Luisa Meyer auf der Heide (GER) 6:2/6:0, Elena Bogdan (ROU) – Katharina Hering (GER) 3:6(6:1/6:1, Camilla Rosatello (ITA) – Vanesa Pappa (GER) 6:1/6:0, Eden D’Oliveira (RSA) – Andrina Peer (SUI) 2:6/2:6.

© 2017 Tennis-Club Hechingen e.V. | All Rights Reserved | Designed by Andreas Fechter